Neue Ausstattung für den Renault Maxity Zoom

Test: Neue Ausstattung für den Renault Maxity

Der französische Fahrzeugbauer Renault peppt den Maxity auf und spendiert dem Fahrzeug neben einem Sechsgang-Automatikgetriebe, einen Rußpartikelfilter und neue Sitze. Das neue Sechsgang-Automatikgetriebe soll beim Geschwindigkeitswechsel für eine leichte Fahrweise sorgen. Vor allem soll das Automatiketriebe aber helfen, Sprit einzusparen. Zum neuen Getriebe gehören laut Renault auch ABS und die Berganfahrhilfe EHS für die 150-PS-Versionen des DXi3-Motors. Als mechanische Variante steht ein Fünf-Gang-Schaltgetriebe zur Verfügung. Der Rußpartikelfilter für den 150-PS-DXi3-Motor reduziere laut Hersteller die Emission des Dieselmotors, so dass er die Euro-5-Norm erfüllt. Er sei somit auch in den so genannten Low-Emission-Zones zugelassen. Bei den Sitzen hat Renault unter anderem den Schaumstoff verstärkt, um besseren Halt zu bieten. Außerdem lasse sich die Sitzbank für Passagiere in der Mitte hochklappen. Weiterer Stauraum komme so hinzu.  

Datum

1. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.