Zoom

Transportwelt: Luftfracht 2009 mit Rekordminus

Der deutsche Luftfrachtverkehr hat im Jahr 2009 um 209.100 Tonnen auf 3,24 Millionen Tonnen abgenommen. Das entspricht nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) einem Rekordminus von 6,1 Prozent. Die größten Rückgänge wurden laut Destatis im ersten Quartal 2009 mit 14,8 und im zweiten Quartal mit 16,5 Prozent - jeweils im Vergleich zum Vorjahresquartal - verzeichnet. Aufwärts ging es hingegen wieder im dritten Quartal mit nur noch -4,7 Prozent. Das vierte Quartal zeigte sich wieder freundlich mit einem Plus von 12,3 Prozent. Bei der Luftpost war der Rückgang besonders dramatisch. Sie verlor 15,6 Prozent an Aufkommen und ging dadurch auf 99.100 Tonnen zurück. Die innerdeutschen Luftpostmengen reduzierten sich gar um 42,5 Prozent auf 16.500 Tonnen.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

22. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.