Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

LTV fordert Stopp der Mauterhöhung

Noch sei es Zeit, die Mauterhöhung zu stoppen oder wenigstens zu verschieben. Das teilt der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) mit. Während der Automobilindustrie und deren Zuliefern mit einer Kfz-Steuersenkung beim Erhalt ihrer Arbeitsplätze geholfen werden soll, hielten selbst Teile der Unionsparteien noch an der geplanten Mauterhöhung ab Januar 2009 fest. Eine Anhebung der Mautkosten um 40 bis 90 Prozent sei in der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation jedoch unverantwortlich. Demgegenüber werde der Finanzwirtschaft mit dreistelligen Milliardenbeträgen unter die Arme gegriffen. Zudem sei die versprochene Harmonisierung von 600 Milliarden Euro nach wie vor nicht realisiert.

Datum

4. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.