Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Logistikdienstleister immer optimistischer

Die deutschen Logistikdienstleister schätzen die wirtschaftliche Lage in ihrer Branche immer optimistischer ein. Das hat der Logistik-Indikator, den das Institut für Weltwirtschaft (IfW) im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik (BVL) berechnet, im dritten Quartal 2010 ergeben. Die Lage wurde von den Unternehmen mit 141,7 Punkten bewertet, was einem Anstieg von 17,6 Punkten gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Der Normalwert des Indikators liegt bei 100 Punkten. Zu der optimistischen Lagebeurteilung haben laut BVL maßgeblich eine deutlich bessere Kapazitätsauslastung und eine ganz überwiegend als gut beurteilte Auftragslage beigetragen. Dämpfend auf den Indikator wirkte, dass die Entwicklung der binnenwirtschaftlichen und grenzüberschreitenden Auftragseingänge zwar immer noch sehr kräftig ausfällt, gegenüber dem zweiten Quartal jedoch leicht an Dynamik verloren hat. Das Vertrauen in eine weiterhin positive Entwicklung in den kommenden zwölf Monaten hat sich weiter verfestigt. Die sogenannte Erwartungskomponente stieg nochmals um 8,4 Punkte auf 158,8 Punkte.

Datum

6. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.