Zoom

Transportwelt: Land baut Wasserstofftankstellen

Baden-Württemberg will den Bau von Wasserstofftankstellen stärker fördern. Das erklärt Tanja Gönner, Umwelt- und Verkehrsministerin des Landes in einer Pressemitteilung des Ministeriums. Der Ausbau werde mit vier Millionen Euro aus dem Landesinfrastruktur-Programm gefördert. In Karlsruhe und Freiburg soll je eine Tankstelle entstehen. Zusammen mit der Tankstelle am Stuttgarter Flughafen ist dann an drei Orten der Kraftstoff für Brennstoffzellen verfügbar. In Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg werde außerdem die Forschung für Wasserstoff aus regenerativen Energieträgern vorangetrieben. Bisher basiert die Herstellung des Gases hauptsächlich auf fossilen Brennstoffen, was eine schlechte Energiebilanz zur Folge hat. Wasserstoff ist dennoch attraktiv, da als einziges Abgas reiner Wasserdampf entsteht. »Deshalb freue ich mich über die Forschungsaktivitäten des KIT und des Fraunhofer ISE mit dem Ziel, den Wasserstoff aus regenerativen Energien wie Wind, Sonnenenergie und Biomasse zu erzeugen«, sagt die Verkehrsministerin.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

19. Januar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.