Test: KEP Transporter des Jahres 2010

Peugeot Bipper, Fiat Doblò Cargo, Citroën Jumpy, Mercedes Vito, Renault Master und Mercedes Sprinter sind die KEP-Transporter des Jahres 2010.

Das haben 30 Profis aus der Kurier-, Express- und Postbranche (KEP) im großen Praxis-Test „KEP-Transporter des Jahres 2010“ ermittelt. Zwei Tage lang testeten die KEP-Experten auf Einladung der Fachzeitschriften KEP aktuell, trans aktuell und Transporter Magazin die teilnehmenden Modelle auf Herz und Nieren. Sie legten auf 450 Testfahrten mehr als 7.000 Kilometer rund um Leipzig zurück. Nach jeder Proberunde bewerteten die Praktiker neben Fahrverhalten und Komfort auch Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der Transporter. Insgesamt stellten sich 18 Fahrzeuge in fünf Kategorien dem Urteil der KEP-Profis, die jeweils einen Gesamt- und einen Importsieger ermittelten. Die Expertenwahl „KEP-Transporter des Jahres“ fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Der ETM-Verlag verleiht den begehrten Preis in Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe im Rahmen der AMI - Auto Mobil International. Die Ergebnisse im Einzelnen: Kompakt-Lieferwagen
Gesamtwertung: Peugeot Bipper

Lieferwagen
Gesamtwertung: Fiat Doblò Cargo

Transporter bis 3,0 Tonnen

Importwertung: Citroën Jumpy      Gesamtwertung: Mercedes-Benz Vito

Transporter bis 3,5 Tonnen
Importwertung: Renault Master     Gesamtwertung: Mercedes-Benz Sprinter

Gasantrieb bis 3,5 Tonnen
Gesamtwertung: Mercedes-Benz Sprinter NGT

Datum

13. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.