Zoom

Transportwelt: Keine Pkw-Maut in Deutschland

In den Niederlanden sollen Autofahrer ab 2012 für jeden gefahrenen Kilometer zur Kasse gebeten werden. Zunächst sollen nach Angaben der Deutschen Presse Agentur (dpa) drei Cent pro Kilometer veranschlagt werden. Bis 2018 soll der Kilometerpreis auf 6,7 Cent ansteigen. Die Kraftfahrzeugsteuer entfalle. Die Regierung in Den Haag erhofft sich mit dem neuen Reformplan, schädliche Abgase und Staus zu reduzieren. Der niederländische Gesetzentwurf muss laut dpa noch vom Parlament beschlossen werden. Auch in Deutschland entbrannt daraufhin eine Diskussion zum Thema Pkw-Maut. Es werde keine Fahrgebühr geben, erklärte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums gegenüber der dpa. Das holländische Modell sei eine Form von Pkw-Maut. Das Thema Pkw-Maut stehe aber nicht auf der politischen Tagesordnung.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

16. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.