Keine Abwrackprämie für Euro 3-Motoren Zoom

Transportwelt: Keine Abwrackprämie für Euro-3-Motoren

Der Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, Lutz Lienenkämper, erteilt der Abwrackprämie für Euro 3-Motoren bei Lkw eine Absage. Auf der Mitgliederversammlung des Verbands Spedition und Logistik Nordrhein-Westfalen (VSL-NRW) hatte Wolfgang Stromps, Vorsitzender des VSL-NRW, eine entsprechende Abwrackprämie vom Verkehrminister eingefordert. „Vor einigen Jahren waren die Euro 3-Motoren noch modern, heute sollen sie aufgrund der Maut und der Umweltpolitik in Deutschland abgeschafft werden“, sagte Stromps. Dies könne man dem Mittelstand nicht zumuten, fügt er an. Lienenkämper sagte dem Verband aber zu, sich weiterhin für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Speditions- und Logistikbranche in NRW einzusetzen.

Datum

10. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.