Test: Härtetest für Renaults Kerax-Lkw

Renault Trucks hat die Rallye Dakar genutzt, um einige seiner Fahrzeuge in Südamerika vorzustellen. Insgesamt haben laut Renault sieben Kerax an der Rallye teilgenommen, die über 9.574 Kilometer ging. Start und Ziel der Rallye war Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires. Ebenfalls mit dabei war ein Renault Sherpa „Cape to Cape“, der bei der Dakar als Pressefahrzeug mit am Start war. Mit einem Absatz von mehr als 18.000 Fahrzeugen über sechs Tonnen im Jahr 2008 ist Argentinien nach Brasilien für Renault Trucks mittlerweile der zweitgrößte Markt in Südamerika. Renault erhofft sich in Argentinien weiterhin eine vielversprechende Entwicklung. Der Renault Kerax macht dort mittlerweile 20 Prozent der Absätze bei den Baustellenfahrzeugen aus. Der chilenische Markt sei zwar im Hinblick auf die Umsatzzahlen weniger relevant, jedoch wächst auch dieser nach Angaben der Franzosen stark und gewinne zunehmend an Bedeutung für Renault Trucks.

Datum

27. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.