Richter genehmigen Ausbau des Frankfurter Flughafens Zoom

Transportwelt: Frankfurter Flughafen: Ausbau steht

Der Frankfurter Flughafen darf ausgebaut werden. Das hat der Kasseler Verwaltungsgerichtshof entschieden. Eine Einschränkung machten die Richter jedoch bei den Nachtflügen zwischen 23 und 5 Uhr. Ihre Zahl müsse neu geregelt werden. Bereits bei der Zurückweisung sämtlicher Eilanträge gegen den Flughafenausbau am 15. Januar dieses Jahres hatten die Richter große Bedenken gegen die Regelung des Hessischen Wirtschaftsministeriums signalisiert, wonach nachts bis zu 17 Flüge stattfinden dürfen. Der Flughafenbetreiber Fraport will für vier Milliarden eine vierte Bahn und ein drittes Terminal bauen. Die neue Landebahn soll im Herbst 2011 in Betrieb gehen. Momentan zählt der Flughafen 50 Millionen Passagiere jährlich. Bis 2020 werden jedoch 88 Millionen Passagiere erwartet. Befürworter erhoffen sich von der Flughafenerweiterung 40.000 neue Arbeitsplätze.

Datum

21. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.