Experten wollen Logistik anschieben Zoom

Transportwelt: Experten wollen Logistik anschieben

Die Experten des Logistik Partnerkreises der Hochschule Ulm und des Arbeitskreises Logistik des Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS) wollen zusammenarbeiten. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten soll nach Angaben des CNS die Vernetzung der beiden Logistikkreise sein, um gemeinsam Themen und Projekte zwischen Hochschulen, Cluster und der Industrie zu koordinieren. CNS ist eine Initiative der Industrie- und Handelskammern Ulm und Schwaben. Die Mitglieder decken die Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ab. Darunter vertreten sind unter anderem Airbus Deutschland, Iveco, Kögel, Liebherr und die Hochschulen Neu-Ulm und Ulm.

Datum

2. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.