Experten wollen Logistik anschieben Zoom

Transportwelt: Experten wollen Logistik anschieben

Die Experten des Logistik Partnerkreises der Hochschule Ulm und des Arbeitskreises Logistik des Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS) wollen zusammenarbeiten. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten soll nach Angaben des CNS die Vernetzung der beiden Logistikkreise sein, um gemeinsam Themen und Projekte zwischen Hochschulen, Cluster und der Industrie zu koordinieren. CNS ist eine Initiative der Industrie- und Handelskammern Ulm und Schwaben. Die Mitglieder decken die Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ab. Darunter vertreten sind unter anderem Airbus Deutschland, Iveco, Kögel, Liebherr und die Hochschulen Neu-Ulm und Ulm.

Datum

2. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.