Zoom

Transportwelt: Entspannung im Straßengüterverkehr

Die Experten schöpfen Hoffnung: In den nächsten sechs Monaten sollen Transportaufkommen und -preise in den meisten Bereichen wieder steigen. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Transportmarktbarometers von Progtrans und ZEW zum 2. Quartal 2010. Demnach hegt die Mehrheit der 300 befragten Experten die größten Hoffnungen hinsichtlich des Transportaufkommens für die Bereiche  Luft- und Seefracht, vor allem in Richtung Asien/Pazifik. Aber auch für den Straßengüterverkehr, die KEP-Diensten und den Kombinierten Verkehr sind die Befragten zuversichtlich, wenn auch etwas verhaltener:
Transportmenge wächst um fünf Prozent Für den Straßengüterverkehr erwarten sie im nächsten halben Jahr einen Anstieg der Transportmengen um ein bis fünf Prozent. Laut dem Barometer zeige der Anstieg der Lkw-Fahrleistungen in den ersten vier Monaten des Jahres 2010 eine Verbesserung um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Befragt nach der Preisentwicklung haben demnach der Straßengüterverkehr sowie Luft- und Seefracht die besten Chancen, in den nächsten Monaten wieder besser bezahlt zu werden. Demnach rechnen rund 70 Prozent der Experten mit einem Preisanstieg für Lkw-Transporte - vor allem im inländischen Fern- sowie im Westeuropaverkehr, schwächer auch für den Osteuropaverkehr. Im Nahverkehr fällt die Einschätzung für die Entwicklung von Transportaufkommen und Transportpreis flacher aus.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

9. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.