Zoom

Transportwelt: Deutsche Bahn baut Schienen in Katar

Die Deutsche Bahn wird in Katar ein Schienennetz aufbauen. Dazu haben die DB International und das Unternehmen Qatar Railways die gemeinsame Entwicklungsgesellschaft Qatar Railways Developement Company gegründet. Die Deutsche Bahn hält dabei einen Anteil von 49 Prozent, das Unternehmen aus Katar ist mit 51 Prozent beteiligt. Einer Mitteilung des Bundesverkehrsministeriums zufolge wird die Deutsche Bahn das Verkehrskonzept mitplanen, die Infrastruktur aufbauen, Fahrzeuge liefern und auch am Betreibergeschäft teilhaben. Neben einem Nahverkehrssystem gehe es um grenzüberschreitende Güter- und Personenverkehrsstrecken sowie einer Hochgeschwindigkeitseisenbahn. Das Investitionsvolumen beträgt laut Bundesverkehrsministerium 17 Milliarden Euro ohne Fahrzeuge. Von den 700 Millionen Euro, die in die Planung investierte werden, habe sich die Bahn einen Großteil gesichert. Das Betreibergeschäft betrage voraussichtlich eine Milliarde Euro pro Jahr.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

23. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.