Daimler stellt auf Kurzarbeit um Zoom

Transportwelt

Daimler stellt auf Kurzarbeit um

In den Lkw-Werken von Mercedes-Benz wird es laut Daimler größtenteils ab Ostern, spätestens jedoch ab Mai, Kurzarbeit geben. Der Konzern reagiert damit nach eigenen Angaben auf die anhaltende Nachfrageschwäche und rückläufige Auftragseingänge entsprechend der aktuellen Marktentwicklung. Bisher konnte Mercedes-Benz die Anpassung an die Auftragslage nach Unternehmensangaben durch eine reduzierte Produktion, das Ende von Zeitarbeitsverträgen, das Auslaufen befristeter Arbeitsverträge und den Abbau von Arbeitszeitkonten erreichen. Mittlerweile seien jedoch durch den weitreichenden Abbau der Arbeitszeitkonten die Voraussetzung für die Kurzarbeit geschaffen. Von der Kurzarbeit seien vor allem Produktion und produktionsnahe Bereiche betroffen. Die konkrete Ausgestaltung der Kurzarbeit unterliege an den Standorten der örtlichen Mitbestimmung und wird laut Konzern über lokale Betriebsvereinbarungen geregelt, die zwischen Werkleitung und Betriebsrat abgeschlossen werden.

Datum

11. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.