Daimler beendet Kurzarbeit vorzeitig Zoom

Transportwelt: Daimler beendet Kurzarbeit vorzeitig

Der Fahrzeughersteller Daimler hat angekündigt, in seinen Lkw-Werken die Kurzarbeit vorzeitig zu beenden. Demnach sollen die Mercedes-Benz-Werke Wörth und Gaggenau bereits Ende Mai die Kurzarbeit einstellen und wieder normal arbeiten. Nur in den Werken Mannheim und Kassel soll die Maßnahme wie geplant erst Ende Juni auslaufen. Als Grund für das vorzeitige Ende der Kurzarbeit nennt das Unternehmen die wieder steigende Nachfrage nach Mercedes-Benz-Lkw in Europa, der Türkei und Brasilien. Insgesamt waren Ende März 11.300 Mitarbeiter in den deutschen Lkw-Werken in Kurzarbeit. Die Beschäftigten in den Bereichen Mercedes-Benz Special Trucks und Daimler Buses waren nicht von Kurzarbeit betroffen.

Datum

19. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.