Zoom

Transportwelt: BVT: Mauterhöhung zurücknehmen

Der Bundesverband der Transportunternehmen (BVT) fordert die komplette Rücknahme der Mauterhöhung zum 1. Januar 2009 und Verbesserungen bei den Kompensationen für die zum 1. Januar 2005 eingeführte Maut. Dabei sollten die möglichen Zuschüsse für fahrzeugbezogene Maßnahmen von 2.000 auf 4.000 Euro verdoppelt werden. Dann lohnen sich laut Dagmar Wäscher, Vorsitzende des BVT, auch etwa neue Partikelfilter stärker. Der BVT unterstütze zudem den Vorschlag der CDU, die maximalen De-minimis-Hilfen von 600 Euro pro mautpflichtigem Fahrzeug und Jahr auf 1.000 Euro aufzustocken.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

11. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.