Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

BGA: Keine Alternative zum Lang-Lkw

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) sieht zum geplanten Feldversuch mit Lang-Lkw keine Alternative. „Ohne den Einsatz des Euro-Combi werden in Zukunft 15 Millionen Nutzfahrzeuge die Straßeninfrastruktur in Deutschland verschleißen und grenzenlos CO2 ausstoßen“, erklärte BGA-Verkehrsexperte Gerhard Riemann, der zugleich Chef des Logistikunternehmens Imperial in Deutschland ist. Derzeit seien rund fünf Millionen Nutzfahrzeuge in Deutschland unterwegs. Sollten die Lang-Lkw nicht kommen, wird die Zahl von 15 Millionen Nutzfahrzeugen nach BGA-Auffassung aufgrund des vorher gesagten weiteren Güterverkehrswachstums im Jahr 2050 erreicht. „Ein Verkehrsfluss wird dann nicht mehr möglich sein“, warnte Riemann.

Datum

19. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.