Bahn Chef Medorn tritt zurück Zoom

Transportwelt: Bahn-Chef Mehdorn tritt zurück

Die Bahn legt heute in Berlin ihre Ergebnisse für 2008 vor - gleichzeitig tritt ihr Chef Hartmut Mehdorn wegen der Datenaffäre, die den Konzern belastet, zurück. Er habe den Aufsichtsrat um Auflösung seines Vertrages gebeten, sagt der Bahn-Chef auf der Bilanzpressekonferenz. Persönlich habe er sich nichts vorzuwerfen, fügt Mehdorn an. Die Bundesregierung hat einer Mitteilung zufolge das Angebot von Mehdorn "mit Respekt zur Kenntnis genommen". Sie geht davon aus, dass der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn, der einen Nachfolger bestimmen muss, zügig Gespräche aufnehmen und einen neuen Bahchef präsentieren wird. Auch die Bundesregierung selbst will sich mit dem Führungswechsel an der Spitze der Bahn beschäftigen. Ein Nachfolger stehe für Mehdorn im Moment noch nicht fest.

Datum

30. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.