Automobilzulieferer in der Krise Zoom

Transportwelt

Automobilzulieferer in der Krise

Die Krise trifft die Automobilzulieferer weltweit mit voller Wucht. Das teilt der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Im ersten Quartal 2009 sei deren Umsatz um 35 Prozent eingebrochen. 2009 könnten weltweit bis zu 15 Millionen Fahrzeuge weniger als im Vorjahr produziert werden. Infolge dieser Einschätzung reduzierten die Zuliefererunternehmen bis Ende März ihre Stammbelegschaften um bis zu zehn Prozent. Insgesamt stünden 15 Prozent der weltweit 7,4 Millionen Arbeitsplätze auf dem Spiel.  Quelle dieser Zahlen ist die Studie „Anhaltende Krise oder Neuanfang der Automobilzulieferindustrie?“, die der VDA gemeinsam mit der Unternehmensberatung Oliver Wyman veröffentlicht hat. Basis der Studie istlaut VDA eine Befragung von 120 CEO der weltweiten Automobilzulieferindustrie. Um zu überleben müssten die Unternehmen nach der Sicherung der Liquidität eine umfangreiche Restrukturierung vorantreiben.

Datum

19. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.