Zoom

Test: Actros MP3 - Automatikgetriebe wird Standard

Die dritte Generation des Mercedes-Benz Actros ist unterwegs. Mit 550.000 verkauften Exemplaren in über 100 Ländern ist er nach Angaben von Mercedes-Benz der erfolgreichste Schwer-Lkw der Welt. Wenn es nach den Stuttgartern geht, soll der neue Actros MP3 vor allem durch die Senkung der Kraftstoffkosten und die Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit neue Maßstäbe setzen. Hierzu trägt laut Mercedes-Benz vor allem die erstmals serienmäßige 12-Gang-Schaltautomatik Mercedes Powershift 2 bei. Der Automatikbetrieb soll es dem Fahrer erlauben, sich besser auf den immer anspruchsvoller werdenden Straßenverkehr zu konzentrieren. Letztlich bleibe er dank Automatik länger fit. Powershift 2 verfügt nach Angaben der Schwaben zum Beispiel über eine integrierte Neigungssensorik sowie eine verfeinerte Schaltstrategie. Dabei werde die aktuelle Neigung der Fahrbahn laufend gemessen und mit der Geschwindigkeit und der Stellung des Gaspedals verglichen. So könnten dann jeweils die optimal passenden Schaltbefehle umgesetzt werden.

 

Zahlreiche Neuerungen sollen die Wirtschaftlichkeit des Actros verbessern. Dazu gehören beispielsweise eine Batteriestatusanzeige, die verhindern soll, dass ein Lkw unerwartet wegen einer veralteten Batterie ausfällt oder die geregelte Druckluftsteuerung E-APU. Hierbei wird der Bevorratungsdruck in den Bremskreisläufen erhöht und eine zusätzliche Druckbevorratung beim Bremsen erzeugt. Das System spart 20 Kilogramm Gewicht, die laut Mercedes-Benz direkt der Nutzlast zugute kommen.

Im neuen Actros stehen sechs 11,9-Liter-V6-Motoren von 235 kW/320 PS bis 350 kW/476 PS zur Verfügung. Hinzu kommen drei Achtzylinder-Triebwerke mit 15,9 Liter Hubraum zwischen 375 kW/510 PS und 440 kW/598 PS. Laut Mercedes-Benz sind im Fernverkehr mit der BlueTec-Technik Minderverbäuche von bis zu drei Prozent gegenüber gleich konfigurierten Euro-3-fahrzeugen die Regel. Im Vergleich zur konkurrierenden Abgasrückführungstechnik (AGR) sollen sich sogar Verbrauchsvorteile von bis zu sieben Prozent ergeben.

 

Unternehmer, die ihre laufenden Kosten besonders kritisch kalkulieren, können beim Bestellen eines neuen Actros in so genannte Economy Packs investieren. Das Economy Pack Basic etwa umfasse für die Sattelzugmaschine die Sicherungsautomaten, einstellbare Luftleitkörper sowie eine wartungsarme, manuell schmierbare Sattelkupplung oder eine Kompakt-Sattelkupplung sowie die passende Montageplatte.

Auch in den Komfort des neuen Actros hat Mercedes investiert. Erstmals gibt es nach Angaben der Stuttgarter mit den Spannbändern in einem Lkw eine stufenlose Niveauregulierung für die waagerechte Stellung des oberen Bettes. Damit ist laut Mercedes-Benz ein erholsamer Schlaf auch auf unebenen Straßen möglich. Auch das untere Bett verfügt jetzt serienmäßig über einen punktelastischen Lattenrost mit verstellbarem Kopfteil. Weitere Komfortverbesserungen stellen die Regen- und Lichtsensoren aus dem E-Klasse-Pkw, die optional erhältliche Standklimaanlage oder der Druckluftanschluss im Fahrerhaus dar. An ihn kann eine Druckluftpistole angeschlossne werden, welche die Reinigung des Fahrerhauses vereinfacht.

 

 

In puncto Verkehrssicherheit bezeichnet Mercedes-Benz den MP3 als führend. Damit Unfälle aktiv verhütet werden können sind wieder eine Reihe von erprobten Sicherheitssystemen mit an Bord. Dazu zählen eine Abstandsregelung, ein Brems- und Spurassistent sowie eine Stabilitäts- und eine Wankregelung. Diese Sicherheitssysteme werden in abgestuften Paketen, so genannten „Safety Packs“, angeboten. Allianz und Mercedes-Benz-Bank belohnen den Einbau der Assistenzsysteme mit Rabatten bei der Lkw-Versicherung. Schließt der Versicherungsnehmer außerdem einen Leasing- oder Finanzierungsvertrag mit der Bank ab, reduziert sich die Prämie im ersten Versicherungsjahr um weitere zehn Prozent.

 

Datum

21. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.