Ab März Kurzarbeit bei Lufthansa Cargo Zoom

Transportwelt: Ab März Kurzarbeit bei Lufthansa Cargo

Jetzt ist es amtlich: Für rund 2.600 Mitarbeiter des deutschen Bodenpersonals von Lufthansa gilt ab 1. März Kurzarbeit. Eine entsprechende Betriebsvereinbarung wurde in Frankfurt/Main vom Vorstand und dem Gesamtbetriebsrat des Unternehmens unterzeichnet. Durch die Maßnahme kann das Unternehmen seine Personalkapazitäten den Nachfragerückgängen im Luftfrachtgeschäft entsprechend flexibel anpassen. Die Vereinbarung sieht nach Angaben von Lufthansa vor, dass alle tariflichen und außertariflichen Bodenmitarbeiter 20 Prozent weniger arbeiten. Lufthansa-Cargo garantiert bei Kurzarbeit 90 Prozent des letzten Netto-Gehalts. Gegenwärtig finden parallel entsprechende Verhandlungen mit den Gremien des Cockpitpersonals statt. Mit Beginn der Kurzarbeitsmaßnahmen leisten zudem Führungskräfte und Vorstandsmitglieder einen freiwilligen Gehaltsverzicht.

Datum

13. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.