Geld, Honorar, Münzen, Scheine Zoom

Tarifverhandlungen: ASLV und Verdi haben sich geeinigt

Die rund 120.000 Beschäftigten der Speditions- und Logistikbranche in Baden-Württemberg bekommen rückwirkend ab Mai 2014 drei Prozent mehr Geld. Eine weitere Erhöhung um zwei Prozent soll im Mai 2015 folgen.

Wie Verdi mitteilte, haben sich Gewerkschaft und Arbeitgeber darauf geeinigt. Die Tarifkommission muss dem Abschluss allerdings noch zustimmen. Der neue Vertrag endet dann Ende März 2016. Die Arbeitnehmer hatten ursprünglich 5,5 Prozent mehr Lohn gefordert. Die Vergütung von Auszubildenden soll in zwei Stufen um 25 und 20 Euro steigen. Auch der Arbeitgeberverband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (AVSL) zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden und bewertete es - auch bezogen auf andere Abschlüsse in anderen Branchen - als gut.

Portrait

Autor

Foto

Fotolia

Datum

4. Juni 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.