Erdgas Zoom

Tankstellen-Netz: EU fördert Erdgas-Tankstellen für Lkw

Die EU fördert den Ausbau des Tankstellen-Netzes für flüssiges Erdgas (LNG) mit acht Millionen Euro.

Im Rahmen des Projektes "LNG Blue Corridors" sollen nach Angaben von Erdgas mobil, einer Initiative der deutschen Gaswirtschaft, bis Ende 2020 Fern-Lkw alle 400 Kilometer die Möglichkeit zum Tanken haben. "Das macht den alternativen Antrieb insbesondere für Logistikunternehmen, Spediteure und Flottenbetreiber interessant", sagt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer von Erdgas mobil. Außerdem brauche das Erdgas keine aufwendige Abgas-Nachbehandlung. "Wir sind stolz darauf, dieses Pilotprojekt gemeinsam mit den Fahrzeugherstellern Iveco, Renault Trucks und Volvo Trucks auf den Weg zu bringen", erklärt Kehler. Sein Ziel ist es, eine saubere, leisere und kostengünstigere Alternative zum Diesel-Lkw zu etablieren.

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

28. Mai 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.