Alles über Transport Logistic
Astrata Zoom

Astrata Driverlinc: Digitaler Bauchladen für Logistik-Apps

Telematik- und TMS-Anbieter zeigen Lösungen für transparente Prozesse auf der Transport Logistic.

Auf der Messe Transport Logistic, die vom 9. bis 12. Mai in München stattfindet, geht es in diesem Jahr verstärkt um digitalisierte Prozesse. Welchen Nutzen das der Logistik bringt, zeigen eine Reihe an Telematik- und TMS-Anbietern (Transport-Management-System).

Astrata (Halle B2, Stand 628) stellt seine neueste Version des eigenen App Stores vor. Dieser digitale Bauchladen für Logistik-Applikationen enthält eine beständig wachsende Anzahl an Drittanbieter-Anwendungen für das Tablet Driverlinc. Ziel ist, die Betriebsabläufe transparent zu machen. Der App Store funktioniert dabei ähnlich wie der Apple Store oder Google Play. Darüber hinaus informiert Astrata über die Öffnung des Webportals Fleetvisor. Dahinter steht die Idee einer Open Telematics Platform, in der alle Daten aus der Supply Chain – auch die von Drittanbietern – einfließen. Bereits eingebunden wurde etwa die Trailer-Telematik von Krone.

Mehr zur Transport Logistic finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 09/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Portraits

Autor

Foto

Astrata

Datum

10. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.