System Alliance Europe Zoom
Foto: System Alliance Europe

Strategie für Stückgutmarkt in Arbeit

System Alliance Europa wächst 2016 erneut

Das Stückgutnetzwerk System Alliance Europe hat im vergangenen Jahr mehr als vier Millionen Sendungen transportiert. Das sind 3,37 Prozent mehr als 2015.

Die Sammelgut-Kooperation System Alliance Europe hat im Jahr 2016 4.044.784 Sendungen transportiert. Nach eigenen Angaben sind dies 3,37 Prozent mehr als im Jahr 2015. Die Tonnage lag bei mehr als 1,6 Millionen Tonnen. Der Trend zu geringeren Gewichten pro Sendung sei dabei weiter erkennbar

Zwar habe man das selbstgesteckte Ziel von 4,1 Millionen Sendungen verfehlt, dennoch sei es ein erfolgreiches Jahr gewesen, heißt es. "Für dieses Jahr rechnen wir aufgrund der Kündigung von Raben in Deutschland und Polen mit etwas mehr als vier Millionen Sendungen", sagt Uwe Meyer, Geschäftsführer von System Alliance Europe. Aufgrund der "offenen Struktur der europäischen Kooperation" gebe es in Deutschland und Polen aber  keine "weißen Flecken".

Im Mai wird laut Meyer die Gesellschafterversammlung ein neues Strategiepapier verabschieden. In diesem legt die System Alliance Europe den Kurs der Kooperation bis zum Jahr 2020 fest. Laut Meyer werden Gebiets- und Service-Erweiterungen erwartet.  Derzeit besteht die Kooperation aus 61 Partnern, die in 32 europäischen Ländern mit 195 Betrieben vertreten sind.

Portraits

Datum

17. Februar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.