Alles über Grüne Logistik
Grüne Logistik, Montage, Lkw, Themenseite Titelbild Zoom

Symposium Grüne Logistik: Von Praktikern lernen

Grüne Logistik zahlt sich doppelt aus. Es profitiert die Umwelt, aber auch die Firmenkasse.

Was Transport- und Logistikdienstleister genau in Richtung Nachhaltigkeit unternehmen können, erläutern Praktiker aus namhaften Unternehmen bei einem Symposium der Redaktion trans aktuell, des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) und der Prüforganisation Dekra bei einem Symposium am Dienstag, 9. April, nachmittags in Stuttgart. Die Geschäftsführer der Speditionen Meyer & Meyer aus Osnabrück (Rolf Meyer) und Schwarz aus Herbrechtingen (Thomas Schwarz) erläutern, wie sich Euro 6-Fahrzeuge, Lang- oder Elektro-Lkw in der Praxis bewähren.

Vertreten ist mit dem Lebensmittelriesen Nestlé auch die Verladerseite, ferner wird Dekra anhand den Ergebnissen einer Umfrage vorstellen, wo die Branche mit Blick auf den Umweltschutz heute schon steht. Die Teilnahmegebühr beträgt 199 Euro (brutto pro Person). Frühbucher erhalten zehn Prozent Rabatt, weitere fünf Prozent Nachlass gibt es für Dekra- und VSL-Mitglieder. Anmeldungen nimmt Frau Iris Rocktaeschel unter iris.rocktaeschel@etm-verlag.de entgegen.

Dekra und trans aktuell starten eine Umfrage zur grünen Logistik. Hier  können Sie bis 31. März mitmachen.

Download
Kostenlos herunterladen Hier finden Sie den Flyer zum Symposium. (PDF)

Foto

Archiv

Datum

26. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.