IDS; Stückgutkooperation Zoom

Stückgutkooperation IDS: IDS rechnet 2013 mit Wachstum

Die Stückgut-Kooperation IDS hat im vergangenen Jahr 11,2 Millionen Sendungen transportiert, zwei Prozent weniger als 2011. Dieses Jahr sollen die Mengen wieder steigen.

Die Stückgut-Kooperation IDS hat im vergangenen Jahr 11,2 Millionen Sendungen transportiert. Nach Angaben des Unternehmen ging die Zahl gegenüber 2011 um zwei Prozent zurück. Beim Umsatz erreichten die IDS-Partner mit 1,7 Milliarden Euro Vorjahresniveau. Das nationale Stückgutgeschäft sei 2012 stark von der wechselhaften Konjunktur geprägt, heißt es in einer Mitteilung. International seien die Sendungsmengen rund acht Prozent unter der Vorjahreszahl geblieben.

Die transportierten Mengen können moderat wachsen

Für dieses Jahr geht die Stückgutkooperation wieder von Wachstum aus. "Die transportierten Mengen könnten moderat anwachsen, die Kosten – vor allem für Personal, Maut und Diesel – werden sicher steigen", sagt IDS-Chef Michael Bargl. 2013 plant IDS das Netz weiter auszubauen, das Business to Customer-Geschäft zu verstärken und ein eigenes Programm zur CO2-Reduktion auf die Beine zu stellen.
 
IDS Logistik ist mit 43 Standorten und 6.200 Mitarbeitern eigenen Angaben zufolge die größte Stückgutkooperation in Deutschland.
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

IDS

Datum

28. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.