Spektakuläre Truck Race Unfälle Zoom

: Spektakuläre Truck Race Unfälle

Der Berliner Fernsehsender N 24 zeigt am Freitag, dem 10. Dezember 2010, eine neue Folge von „N 24 Transportwelt – Das FERNFAHRER-Magazin“.

In der aktuellen Sendung geh es um Truck Race Unfälle der Saison 2010. In zehn Rennen geben 20 Teams alles, um die begehrten Trophäen zu ergattern. Wenn die 1000 PS starken Boliden auf der Rennstrecke ihre Zweikämpfe austragen, kann es auch mal krachen. N 24 Transportwelt zeigt die spektakulärsten Unfälle. Zudem geht es in der Sendung um den Transport des Further Drachen, Inventar des Volksschauspiels Furth im Wald. Der alte Drachen hat ausgedient, das neue Hightech-Monster misst 15 Meter in der Länge und 3,50 Meter in der Breite. Die Flügelspannweite beträgt zwölf Metern. Elf Tonnen bringt es auf die Waage. Ein weiterer Beitrag handelt vom Scania Topless. „Oben ohne“ geht nicht, bei Lkw die in der Transportbranche zum Einsatz kommen. Aber mit seinem 1000 PS starken Schiffsmotor könnte das Fahrzeug bei der Truck Race Europameisterschaft für Aussehen sorgen. N 24 zeigt das Gefährt. Ein vierter Beitrag zeigt vier Schwerlast-Lkw im Vergleich. Es treten an, der Mercedes Actros 4160, der MAN TGX 41.680, der Volvo FH 16-700, der MAN TGX 41.540 und der MAN TGA 37.530. Wer ist der Beste im Umgang mit schwerer Last? Die Sendung beginnt am Freitag, dem 10. Dezember, um 18.30 Uhr. Wiederholungen gibt es am Sonntag, dem 12. Dezember 2010, um 8.05 und um 16.05 Uhr. Text: Susanne Spotz Datum: 09.12.2010

Datum

9. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen