Scania V8 Doppeltest Zoom

Insolvenz: Menath Transporte kämpft ums Überleben

Die Spedition Menath Transporte mit Sitz in Deißlingen hat Ende November einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Einem Bericht des „Schwarzwälder Boten“ zufolge seien 422 Mitarbeiter betroffen. Thorsten Schleich, vorläufiger Insolvenzverwalter, zeige sich zuversichtlich, dass die Geschäfte weitergeführt werden. Die Löhne der Belegschaft seien durch das Insolvenzgeld gesichert.
Ziel des Insolvenzverfahrens und des vorläufigen Insolvenzverwalters sei der Erhalt und die Fortführung des Unternehmens. Die Spedition verfügt über 320 Fahrzeuge und bietet europaweit Speditionsleistungen im Bereich Baustoff- und Schüttgut an.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Archiv

Datum

4. Dezember 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.