Zoom

: Schüsse auf Autotransporter - Polizei kämpft gegen Straftatserie

Seit Juli 2008 häufen sich in Deutschland und dem europäischen Ausland Schussbeschädigungen an Neuwagen, die auf Autotransportern befördert wurden.

Die Schüsse fallen vermutlich überwiegend entlang von Autobahnen. Betroffen ist schwerpunktmäßig der süd- und südwestdeutsche Raum. In diesem Zusammenhang sind Ende Mai diesen Jahres allein in Rheinland-Pfalz 40 entsprechende Fälle bekannt. Wie das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mitteilte, fand aus diesem Grund am 29. Juni 2010 eine länderübergreifende Fahndungskontrolle statt. Der Einsatz war bereits seit Wochen durch die Partner der Sicherheitskooperation der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz geplant und startet gestern zeitgleich in diesen Ländern. Zusätzlich beteiligte sich das Land Nordrhein-Westfalen an der Kontrollaktion. In Rheinland-Pfalz koordinierte das Landeskriminalamt den Polizeieinsatz. Im Vordergrund der Aktion standen Kontrollen von Autotransportern, um diese zum einen auf Einschüsse zu überprüfen und zum anderen die Fahrer zu sensibilisieren und zu erhöhter Wachsamkeit aufzurufen. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen wurden neben den Autotransportern auch ganz spezifische Lkw kontrolliert, die als mögliche Tatfahrzeuge in Frage kommen. Bei den Kontrollen waren in den beteiligten Bundesländern 708 Beamte im Einsatz. Es wurden 1943 Fahrzeuge überprüft. Die Kontrolle brachte weitere Fälle von Schussbeschädigungen an Autotransportern ans Tageslicht. Text: Sandra Moser Datum: 01.07.2010

Datum

1. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen