Zoom

Schmitz Cargobull: Bilanz leidet unter schwachem Osten

Rund 44.000 Fahrzeuge hat Trailerbauer Schmitz Cargobull im vergangenen Geschäftsjahr produziert, etwas weniger als noch im Vorjahr (45.000).

Großen Anteil an diesem leichten Rückgang habe die verringerte Nachfrage im Osten. Der Westen könne dies jedoch kompensieren. "Dank des Wachstums in West- und Zentraleuropa konnten wir die deutlichen Rückgänge in Russland und Osteuropa weitgehen ausgleichen", sagt der Vorstandsvorsitzende Ulrich Schümer. Weitere Gründe für die schwache Entwicklung sind laut Schmitz Cargobull wegfallende Transportvolumina, der drastische Verfall des Rubels sowie die anhaltende Euro-Finanzkrise.

Nahezu auf Vorjahr

"Im zweiten Halbjahr 2014", so Schümer, "ging die Nachfrage deutlich zurück." Erst im ersten Quartal 2015 habe sich der Auftragseingang wieder belebt. "So haben wir am Ende unser Absatzziel zwar nicht mehr ganz erreicht, aber zumindest das Vorjahresniveau nahezu gehalten." Der Umsatz des Unternehmens beläuft sich demnach auf 1,589 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,625 Milliarden Euro). Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) liege bei 53,2 Millionen Euro. Verschiedene Sondereffekte haben dieses Ergebnis eigenen Angaben zu Folge belastet.

Gute Aussichten

Im neuen Geschäftsjahr zeichne sich eine weitere Erholung der Transportmärkte ab. Der Auftragseingang lag laut Schmitz Cargobull Ende August mit 22.000 Einheiten rund zehn Prozent über Vorjahr. Ein Großauftrag aus Ungarn (mehr als 500 Fahrzeuge) und positive Signale aus Polen und Rumänien (plus 25 Prozent) künden demnach von einer Erholung der zentraleuropäischen Märkte. Einzig in Russland und der Ukraine müsse man mit einer unsicheren Lage leben. Im kommenden Geschäftsjahr rechnet Schmitz Cargobull mit einem Fahrzeugabsatz von mehr als 45.000 Einheiten. Man plane Investitionen in Höhe von 71 Millionen Euro.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Schmitz Cargobull

Datum

9. Oktober 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.