SAG, Alu Tank Zoom
Foto: Oliver Wilms

SAG

Alu-Tanks für ultrakaltes Gas

LNG-Trucks benötigten extrem isolierte und crashsichere Kraftstofftranks. Tankprofi SAG aus Salzburg liefert sie.

Mit dem Stapellauf des ersten in Deutschland zugelassenen LNG-Lkw steht die Technik der mit tiefgekühltem verflüssigten Erdgas angetriebenen Nutzfahrzeuge weiter im Fokus. Die Salzburger Aluminium Group, einer der weltweit führende Kraftstofftankhersteller, liefert dazu das passende Treibstoffreseveroir in gewichtssparender Aluminium-Bauweise.
Der doppelwandig mit einer Vakuum-beaufschlagten Zwischenhülle aufgebaute Tank hält das bis zu minus 162 Grad kalte verflüssigte Erdgas bis zu einer Woche auf Temperatur. Der kompakt gebaute Tank fasst 750 Liter flüssiges Erdgas, was für einen Wegstrecke von 750 Kilometer Fahrt ausreicht. Je nach Platzangebot am Fahrzeug können auf beiden Seiten je ein Tank verbaut werden, womit sich die Gesamtreichweite bis zur nächsten Tankung auf fernverkehrstaugliche 1500 Kilometer steigert. SAG liefert seine LNG-Tanks an Fahrzeughersteller wie Iveco, Scnaia und künftig auch MAN sowie in die USA. SAG ist auf der IAA in Halle 26 vertreten.
 

Autor

Datum

26. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.