Bremssattel, Brembo Zoom

Rennsport-Optik für den Lkw: Brembo stellt neuen Bremssattel vor

Brembo präsentiert einen neuen Bremssattel mit vergrößerter Bremsfläche und sportlicher Optik.

Der Bremsenhersteller Brem­bo will Rennsport-Flair an den Lkw bringen. Dazu hat der auch im Truck Race bekannte Zulieferer auf der Messe Specialty Equipment Market Association (Sema) in Las Vegas einen neuen Bremssattel vorgestellt. Der Acht-Kolben-Bremssattel B-M8 mit vier Bremsbelägen ist laut Brembo für Scheibengrößen bis zu einem Durchmesser von 420 und einer Dicke von 40 Millimetern ausgelegt. Damit passt der Sattel laut Brembo an Vorderradbremsen von Lkw, SUVs und großen Limousinen.

Der Monoblock-Bremssattel ist einer der größten Bremssättel, die Brembo bisher hergestellt hat. So misst das Bauteil 40,13 Zentimeter in der Länge, ist 14 Zentimeter breit, 18,03 Zentimeter hoch und bietet eine erheblich vergrößerte Bremsfläche. Brembo gibt an, dass der Sattel Drehmomente bis 5.700 Newtonmeter aushält. Der Zulieferer gibt weiter an, dass der Bremssattel 22-Zoll-Felgen von Lkw und großen Pkw ausfülle. Den Hauch von Motorsport vermittelt der Hersteller auch in geografischer Hinsicht: Der B-M8 wird im selben Werk gefertigt wie die Rennwagen-Bremssysteme.

Mehr als 1.000 Stunden Entwicklungsarbeit

Man habe mehr als 1.000 Stunden Entwicklungsarbeit in das neue Produkt im Bremsen­regal gesteckt. Dazu gehören nicht nur die Tests an Fahrzeugen, sondern auch die Entwicklung einer neuen Gusstechnik. Brem­bo nennt das Gussverfahren 4-D-Technologie, ohne weiter auf Details einzugehen. Vorteil des Verfahrens: Statt der bisherigen Formen lassen sich so neuartige Konstruktionen verwirklichen. Im B-M8 sind beispielsweise Leitungen für die Bremsflüssigkeit in den Bremssattel integriert.

Die starren Leitungsanschlüsse am Gehäuse-Äußeren können also entfallen. Ein Entlüftungsstopfen sei unsichtbar in den Sattel integriert. Dank des neuen Verfahrens hat Brembo den Sattel auch optisch auf Vordermann gebracht. Sanfte, fast organische Linien und sportliche Optik sind an Bremsen solchen Kalibers bisher eher selten zu finden. Auch was die Farbgebung anbelangt, geht Brembo neue Wege und bringt Pkw-Tuning auch in den Lkw. Erhältlich seien die B-M8-Sättel in den Farben Rot, Gelb, Schwarz und Weiß. Weitere Sonderfarben wie beispielsweise Blau seien ebenfalls möglich.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Brembo

Datum

19. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.