Renault, Euro 6, IAA 2012 Zoom

Renault Trucks: Neues Lkw-Programm kommt 2013

Renault plant die Zukunft: Auf einer XXL-Digitaluhr zählen die französischen Lkw-Experten auf der IAA den Countdown herunter, bis der Nachfolger des Magnum-Flaggschiffs im Juni 2013 vom Stapel laufen wird.

Renault-Trucks-Präsident Heinz-Jürgen Löw hat sich für das kommende Jahr die Erneuerung des kompletten Renault-Lkw-Programms vorgenommen. Ein gewaltiger Kraftakt, der schon auf der IAA mit der Vorstellung der neuen Euro-6-Triebwerke ins Laufen kommt. „All for Fuel Eco“ lautet das Credo der Renault-Mannschaft.

Neben allfälligen Optimierungen an Fahrzeugdesign und -bedienung dreht es ich bei der Kraftstoffsparoffensive um die Einführung modernster Motorentechnologie - die nicht nur nach dem Diesel-Prinzip arbeitet. Neben den angebotenen 300 PS starken Erdgasantrieben für Kommunal- und urbane Distributionseinsätze zeigt Renault Trucks auf der IAA seinen Midlum 16-Tonner, der vollelektrisch im Praxiseinsatz eines französischen Supermarktes maximal 5,5 Tonnen Fracht bis zu 100 Kilometer emissionsfrei transportiert.

Euro-6-Familie ist 2014 komplett

Klassisch nach dem Dieselprinzip, aber technologisch auf neustem Stand hält die Euro-6-Motorenfamilie bei Renault Trucks bis zum Januar 2014 Einzug. Für den schweren Einsatz bilden ein elf und ein 13 Liter großer Sechszylinder das Rückgrat der künftigen Motorenpalette. Der 11-Liter-Reihenmotor deckt mit AGR/SCR-Technik den populären Leistungsbereich von 380 über 430 bis 460 PS ab. Den Vortrieb der künftigen Topmodelle mit der Raute am Kühlergrill übernimmt der neue Pumpe/Düse-13-l-Motor, der seinerseits mit 440, 480 und 520 PS in die Motorenauswahl kommt. Auch hier übernimmt ein kombiniertes AGR/SCR-Konzept mit nachgeschaltetem Partikelfilter die Reinigung der Abgase auf Euro-6-Niveau.

Ein neu entwickelter Fünfliter-Vierzylinder übernimmt in der mittleren Renault-Baureihe künftig die Antriebsarbeit. Der mit SCR-Kat und Abgasrückführungssystem auf Euro-6-Form getrimmte Common-Rail-Motor bietet 210 oder 240 PS für leichte bis mittelschwere Aufgaben im Verteiler- oder Kommunaleinsatz. Ein neuer, acht Liter großer Sechszylinder mit 250, 280 oder 320 PS bildet die Brücke von der schweren Mittelklasse zum neuen 11-Liter-Motor. Damit bietet Renault Trucks ein eng gestuftes Leistungsangebot von Euro-6-Motoren, die mit Erdgas, Hybrid oder künftig auch Vollelektrik-Antrieben ergänzt werden können.

Autor

Foto

Laura Kwast

Datum

24. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.