Zoom

Rekordumsatz: Geis setzt 750 Millionen Euro um

Der Logistikdienstleister Geis hat im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoumsatz von 750,5 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Plus von 18,7 Prozent gegenüber 2010 und stellt für das Unternehmen aus dem fränkischen Bad Neustadt einen neuen Rekord dar.

Am deutlichsten stieg der Geis-Umsatz bei der Luft- und Seefracht. Hier legten die Franken um 44,7 Prozent zu. Bei den Logistikdienstleistungen konnte ein Plus von 17,3 Prozent erzielt werden. Im Bereich der europaweiten Straßentransporte wuchs die Gruppe im vergangenen Jahr um 6,3 Prozent. Die Zahl der Transport- und Logistikaufträge stieg 2011 um 10,5 Prozent auf 12,67 Millionen. Die transportierte Tonnage wuchs um 20,8 Prozent auf 3,77 Millionen Tonnen.

Das Wachstum beim Umsatz ging Hand in Hand mit einem deutlichen Mitarbeiterzuwachs. Ende 2011 waren 3.790 Mitarbeiter an den 84 Standorten von Geis beschäftigt. Das waren 371 Mitarbeiter mehr als ein Jahr zuvor.

Portrait

Autor

Foto

Geis-Gruppe

Datum

2. April 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.