Zoom

Rallye Dakar 2011: Dakar-Zwischenstand: Loprais und Echter sind Kamaz-Jäger

Nach vier abgeschlossenen Etappen und den spektakulären Ausfällen gleich zu Beginn der Rallye Dakar hat sich eine spannende Konstellation an der Spitze gebildet.

Hinter den beiden russischen „Kamaz-Evergreens“ Chagin und Kabirov führen Ales Loprais (CZ, Tatra) und der im Dienste des niederländischen VEKA-Teams fahrende Franz Echter die Front der Kamaz-Jäger bei der Rallye Dakar an. Während nach Etappe vier Loprais 12 Minuten Rückstand auf Chagin hat, sind es bei Echter allerdings bereits 46 Minuten. Dabei rückt dem Bayer der neue Stern am Kamaz-Himmel, Eduard Nikolaev, bedrohlich nahe. Der Jungstar und Silk-Way-Gewinner lauert nur fünfeinhalb Minuten hinter dem roten Echter-MAN.

Behringer fährt auf elf, Depping auf 21 und Walcher auf Platz 36.

Datum

7. Januar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen