Rallye Breslau 8 Bilder Zoom

Rallye Breslau 2012: Nennungs- und TV-Termine 2012

Einerseits sind die beiden „Breslaus“ des ablaufenden Jahres noch gar nicht  komplett aufgearbeitet, da „drohen“ schon wieder Ausgabe 19 und 20 der größten Amateur-Off Road-Rallye der Welt. Und die Starterplätze werden wieder begehrt sein.

Hinter den Kulissen wird noch heftig am „Pressbook“, einer Zusammenfassung der Publikationen des letzten Jahres und an Videos von der 17. und der 18. Breslau gearbeitet. Ab Mitte Januar sollten die Starter diese Rückblicke erhalten. Außerdem wird im Januar ein Zweiteiler über die 17. Breslau bei N24 zu sehen sein: Am 13. und 20. Januar 2012 jeweils um 19.30 Uhr, Wiederholungen jeweils am darauffolgenden Sonntag um 8 und 16 Uhr. Auch der Bezahlfernsehsender „Sky“ wird Ende Januar in der Sendung „Motorvision“ einen 30-minütiger Zusammenschnitt der 17. Breslau zeigen.

Für „Nachschub“ ist gesorgt: Gerade hat der Veranstalter die online-Anmeldetermine 2012 veröffentlicht. Folgende Termine sollten sich potenzielle Starter deshalb unbedingt vormerken: 

Für die Breslau Polen (19. Breslau vom 30. Juni bis 07. Juli 2012) wird das Nennungsportal am 1. Februar frei geschaltet,  für die Breslau Balkan (20. Breslau vom 22. bis 29. September) am 1. März.

Wie man hört, soll die Zahl der Startplätze bei der klassischen Breslau von zuletzt 310 auf 250 reduziert werden. Angesichts der langen Wartelisten der letzten Jahre bedeutet das: schnell sein!

Foto

Klaus-Peter Kessler

Datum

28. Dezember 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen