VDIK-Präsident Volker Lange Zoom

Präsident und Vizepräsident neu gewählt: Mitgliederversammlung des VDIK

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des VDIK in Berlin wurden Präsident und Vizepräsident neu gewählt.

Nach 26 Jahren als Präsident des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) stellte sich Senator a.D. Volker Lange nicht wieder zur Wahl. In Würdigung seiner Verdienste ernannte die Mitgliederversammlung nach eigenen Angaben Volker Lange zum Ehrenpräsidenten des Verbandes. Einstimmig wählten die Mitglieder Reinhard Zirpel zum Präsidenten und Thomas Hausch zum Vizepräsidenten der Interessenvertretung.

Der aktuelle VDIK-Vorstand

Reinhard Zirpel, Präsident
Thomas Hausch, Vizepräsident, Geschäftsführer Nissan Center Europe
Bernhard Bauer, Geschäftsführer Seat Deutschland
Holger Böhme, Geschäftsführer Citroen Deutschland 
Tom Fux, Präsident Toyota Deutschland
Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung Skoda Auto Deutschland
Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland
Markus Schrick, Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland
Thomas Wysocki, Geschäftsleitung Suzuki International Europe

Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller wurde 1952 in Frankfurt am Main gegründet. Heute gehören fast alle in Deutschland vertretenen Generalvertretungen der internationalen Hersteller mit insgesamt 34 Pkw- und Nfz-Marken dem Verband an.

Autor

Foto

VDIK

Datum

10. Juni 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.