Pirelli-Kalender 17 Bilder Zoom

Pirelli-Kalender: 50 Jahre Kult im Reifenregal

Der Reifenhersteller Pirelli veröffentlicht die 50. Ausgabe seines Kalenders. Zahlreiche nahmhafte Fotografen haben den Kalender von Jahr zu Jahr etwas mehr zu einem begehrten Kunstwerk werden lassen.

Die Liste der 50 Kalenderproduktionen seit 1964 liest sich illuster. Das erste Shooting fand auf Mallorca statt, am Abzug Robert Freeman. Bis auf 1967 gab es seitdem jedes Jahr eine neue Ausgabe des Kalenders. Sogar Modeschöpfer Karl Lagerfeld gab sich die Ehre. Die Locations wurden in der Zwischenzeit deutlich exotischer als Mallorca - von den Seychellen, über New York und Shanghai bis auf die Bahamas. Doch auch Paris, Edinburgh, London und Neapel standen auf dem Plan.

Größtes Manko des Kalenders seit jeher: Es gibt ihn nicht zu kaufen. Pirelli verteilt die wenigen Exemplare handverlesen. Allerdings gibt der Hersteller immer wieder Einblicke ins Shooting und die Motive. In unserer Bildergalerie finden Sie das Making of des Pirelli-Kalenders, auch ganz schlicht bekannt unter dem Namen "The Cal".

Ford Transit Custom

Autor

Foto

© Patrick Demarchelier for Pirelli Calendar 50th Anniversary.

Datum

20. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.