Peterbilt Lowrider-Cabrio 17 Bilder Zoom

Peterbilt Lowrider-Cabrio: Ein US-Truck oben offen

Dach runter, tiefergelegt und Überflüssiges entfernt – Jeff Botelho ausKalifornien baute sich aus einem Peterbilt ein ultimatives Lowrider-Cabrio.

Als Jeff Botelho aus Los Banos in Kalifornien 15 Jahre alt war, hatten er und sein Bruder Jim eine grandiose Idee: Ein Fahrer im väterlichen Transportunternehmen hatte einen Truck auf die Seite gelegt und ziemlich ramponiert.

Daraus, so die beiden Jungs, könnte man doch ein Cabrio bauen. Voller Stolz präsentierten die Teenager diesen Geistesblitz ihrem Vater – der war aber irgendwie nicht so richtig zu begeistern. Als Erwachsener erwarb Jeff einen stark beschädigten Peterbilt 377 zum Ausschlachten.

Die Kabine behielt er jedoch. Weitere Jahre vergingen und ab und zu dachte Jeff an die Idee aus der Jugendzeit. „Als mir dann eines Tages ein T-Shirt mit einem aufgedruckten Cabrio-Truck in die Hände fiel, da wusste ich, dass es nun an der Zeit war, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Sonst hätte womöglich noch jemand anders vor mir ein derartiges Projekt realisiert“, erklärt er die letztendliche Initialzündung.

Auf Knopfdruck lässt sich der Peterbilt absenken

Ein ausgebrannter Peterbilt 379 schien die passende Basis für den Umbau zu sein. Von diesem Truck verwendete Jeff den Rahmen und die Radaufhängungen. Im Fahrgestell steckte aber die meiste Arbeit, denn es sollte nicht nur ein Cabrio entstehen, sondern ein fetter Lowrider im XXL-Format.

Auf Knopfdruck lässt sich der Peterbilt ganze 20 Zentimeter absenken, bis Stoßstange und Rahmen auf dem Boden aufliegen. Das Heben und Senken des Cabrios geschieht allerdings nicht gemächlich, wie von anderen Trucks gewohnt, sondern vielmehr von einer Sekunde auf die andere. Vier zusätzlich im Rahmen verbaute Kompressoren und vier zusätzliche Druckzylinder sorgen bei einem Arbeitsdruck von stolzen 14 bar dafür, dass der Pete sogar das eine oder andere kleine „Tänzchen“ aufführen kann.

Via Fernbedienung steuert Jeff die einzelnen Kreise auch getrennt an. Der Lowrider lässt sich dadurch separat vorne und hinten sowie rechts und links heben und senken. Bei der Kabine griff der Bastler auf das Stück im Lager zurück.

Dieser Peterbilt taugt jetzt lediglich als Ausstellungsstück

Nach dem Entfernen des Daches säbelte der Kalifornier nicht nur einen breiten Streifen aus der Windschutzscheibe heraus, er gestaltete auch die V-Form des Scheibenrahmens ausgeprägter und setzte alles etwas schräger gestellt wieder auf die Kabine. Für ein schnittiges Erscheinungsbild. Zu dem tragen auch die aufgezogenen Pirelli-Niederquerschnittsreifen der Größe 305/35 ZR 24 bei – Reifen aus dem Pkw-Bereich.

Für Vortrieb sorgt im Peterbilt ein „kleiner“ und überarbeiteter Caterpillar-Motor mit 300 Horsepower. Nach seiner Fertigstellung taugt der Peterbilt allerdings nur noch als Ausstellungsstück. Zum Arbeiten ist er zu tief und zu hart in der Federung. Und zum Cruisen auf den Highways fehlen leider die Genehmigungen. Selbst im sonst so entspannten Kalifornien wird dieser Peterbilt nicht mehr als „street legal“, also straßenkonform, eingestuft!

Schließlich befindet sich auch im Cockpit kein einziges Anzeigeinstrument mehr. Den Job als Publikumsmagnet beherrscht der Truck allerdings vorzüglich. Denn der Pete ohne Dach gehört mit Sicherheit zu den coolsten Gefährten der Westküste!

´In der Print-Ausgabe von „FERNFAHRER Supertrucks 2012“ gibt es noch viel mehr heiße Lkw zu sehen. Das Sonderheft könnt ihr in unserem Online-Shop bestellen .

Autor

Foto

Otto Miedl

Datum

10. Mai 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.