Paletten-Service, Hamburg, 2011 Zoom

Paletten-Service Hamburg: Umweltsiegel für Ladungsträger

Grüne Logistik bei Ladungsträgern: Paletten-Service Hamburg bietet seine Holzladungsträger mit einem eigenen Umweltsiegel namens „Öko Plus“ an. Unter das Angebot fallen nach Unternehmensangaben individuelle Sonderpaletten, Normpaletten sowie Holzgroßkisten und Holzerntekisten.

Die Öko Plus-Kennzeichnung steht laut Paletten-Service Hamburg für folgende Faktoren: Durch die kürzlich erworbene PEFC-Zertifizierung weist das Hamburger Unternehmen nach, dass in den Produktionsanlagen überwiegend heimisches Nadelholz aus ökologisch nachhaltiger Waldwirtschaft verarbeitet wird. Auch die Lieferanten für die Press-Spanklötze verwendeten nur PEFC-zertifiziertes Holz. Zudem würden alle Hölzer computeroptimiert zugeschnitten und die dabei anfallenden Holzspäne direkt in der thermischen Verwertung eingesetzt.
 
Die Trocknung der Paletten erfolge in Trockenkammern, die ausschließlich mit hocheffizienten, emissionsoptimierten Biomassefeuerungsanlagen beheizt werden. Die dafür benötigte Produktionsenergie werde auch aus Holzresten und Altpaletten gewonnen.
 
Die Paletten werden mit Jumbofahrzeugen ausgeliefert, die 800 statt 500 Paletten transportieren können. Die dabei eingesetzten Lkw fahren alle mit EEV-Motorisierungen (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle). Dadurch werde die CO2-Bilanz je Palette deutlich verbessert. Telematikgeräte verbessern die Treibstoffbilanz dieser Lkw zusätzlich und auch das nach Angaben der Hamburger engmaschige Netz von 30 Depots spare Transportkosten bei der Versorgung der Kunden mit Paletten.

Portrait

Autor

Foto

Paletten-Service

Datum

12. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.