PacLEase Bodyguard Zoom

PacLease Bodyguard: Mehr Sicherheit auf der Straße

Ab 2012 mit "Bodyguard" unterwegs – so lautete die Überschrift der Presseinformation Ende Januar, mit der die Einführung des "Bodyguards" bei den DAF XF-Zugmaschinen von PacLease bekannt gegeben wurde. Von Januar bis Anfang Mai 2012 wurden bereits 80 dieser hochwertig ausgestatteten Zugmaschinen ausgeliefert.

Die Fahrzeuge wurden Kunden und Interessenten bundesweit auf zwei Roadshows vorgestellt. In den PacLease-Niederlassungen, bei vielen DAF-Vertriebspartnern und praktischen Fahrdemonstrationen bei Kunden wurde die Gelegenheit, die sicherheitsrelevante Ausstattung im Praxiseinsatz zu testen, von vielen Transportunternehmern und Fahrern genutzt. Die ersten Rückmeldungen der Mietkunden im täglichen Einsatz lassen sich dabei kurz und einfach zusammenfassen: "Mit Bodyguard bin ich einfach sicherer unterwegs", so die einhellige Meinung der Fahrer und Unternehmer.

Der Einsatz von ACC (Adaptive Cruise Control) in Verbindung mit FCW (Forward Collision Warning) und dem Spurhalteassistent LDWS (Lane Departure Warning System) unterstützen dabei aktiv den Fahrer, ohne ihn zu bevormunden. Zu jedem Zeitpunkt ist dabei die vollständige Kontrolle des Fahrers über sein Fahrzeug gegeben. Gleichzeitig wird er entlastet und speziell bei langen Strecken und gleichförmigen Topografien im Hintergrund unterstützt. Die hohe Zahl der Auslieferungen und die positive Resonanz der Fahrer und Unternehmer zeigt deutlich, dass die Zielsetzung von PacLease, einen aktiven Beitrag zur allgemeinen Erhöhung der Verkehrssicherheit zu leisten, zum richtigen Zeitpunkt eingeführt wurde.

Daher wird der Bodyguard, je nach Verfügbarkeit, ab sofort auch in der kurz- und mittelfristigen Miete eingesetzt. Diese Fahrzeuge mit der hochwertigen Sicherheitsausstattung sind somit ein weiterer Bestandteil der umfangreichen Dienstleistungspalette mit modernsten Fahrzeugen im Standard-Programm von PacLease. Die geplante Einführung dieser Ausstattung wird auf Grund der hohen Nachfrage in allen mit dieser Ausstattung verfügbaren Modellen von PacLease als zukünftiger Flottenstandard vorangetrieben.

Die technischen Details von ACC/FCW und LDWS

Der Einsatz von ACC (Adaptive Cruise Control) in Verbindung mit FCW (Forward Collision Warning) ist ein Tempomat mit erweiterten Funktionen, der dem Fahrer hilft, einen sicheren Abstand zu anderen Fahrzeugen zu bewahren und der eine Warnmeldung erteilt, wenn ein Eingreifen des Fahrers erforderlich ist. ACC erkennt mithilfe eines Radarsensors bewegliche Objekte, die sich vor dem Fahrzeug in derselben Spur befinden. Solange kein Hindernis erkannt wird, wird durch ACC die Fahrzeuggeschwindigkeit konstant gehalten. Wird ein langsamer vorausfahrendes Fahrzeug oder ein anderes, sich bewegendes Hindernis erkannt, reduziert ACC die Motorleistung und setzt bei Bedarf Retardersysteme und Bremsen ein, um einen sicheren Abstand beizubehalten. Falls ein Eingreifen des Fahrers nötig ist, um den eingestellten Sicherheitsabstand beizubehalten, wird eine Abstandswarnung ausgegeben. Das integrierte Auffahrwarnsystem alarmiert den Fahrer, wenn ein Auffahrunfall nur durch maximale Bremsleistung vermieden werden kann. FCW gibt bei zu geringem Abstand ein kaum zu überhörendes Warnsignal aus und hilft auffahren zu vermeiden selbst wenn ACC ausgeschaltet wird.

Mit dem Spurhalteassistent LDWS (Lane Departure Warning System) werden Unfälle aufgrund eines unbeabsichtigten Spurwechsels oder eines Abkommens von der Straße verhindert, indem der Fahrer bei einem bevorstehenden Überfahren der Fahrbahnmarkierungen gewarnt wird. Mit einer Kamera hinter der Windschutzscheibe wird die Fahrzeugstellung in Relation zur Fahrbahnmarkierung überwacht. Bei Gefahr eines unbeabsichtigten Fahrbahnwechsels nach rechts oder links wird das Radio stummgeschaltet und der Fahrer wird durch ein charakteristisches Nagelbandrattern über den Lautsprecher auf der entsprechenden Seite darauf aufmerksam gemacht, Korrekturen vorzunehmen. Unnötige Warnungen werden durch ein intelligentes System verhindert, das beabsichtigte Spurwechsel erkennt.

Foto

PacLEase

Datum

14. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen