Laptop mit Lupe Zoom

Outsourcing: Logistiker sind Vorreiter

Outsourcing gehört mittlerweile in der Transport- und Logistikbranche zum Standard. 70 Prozent der Entscheider halten das Potenzial für weitere Auslagerungen in ihrer Branche bereits erschöpft. Das hat die Studie „Erfolgsmodell Outsourcing 2013“ von Steria Mummert Consulting ergeben.

Dass Logistiker beim Outsourcing sehr weit vorne liegen, bestätigt auch der Blick auf andere Branchen. Laut Studie sind im Durchschnitt aller Branchen nur vier von zehn Führungskräften der Ansicht, dass das Outsourcing-Potenzial ihres Unternehmens ausgeschöpft sei.

Logistikfirmen vertrauen vor allem bei IT-Anwendungen auf externe Partner. Nach den Ergebnissen der Studie lagern 45 Prozent der Firmen ihren IT-Betrieb zumindest teilweise aus. Das sind prozentual doppelt so viele Firmen wie im branchenübergreifenden Vergleich. Grund ist laut Steria Mummert Consulting, dass die elektronischen Abläufe in der Logistik besonders komplex seien und dabei viele unterschiedliche IT-Lösungen und Geräte miteinander kommunizieren müssten.

Die Trendstudie „Erfolgsmodell Outsourcing 2013“ ist eine Befragung von Entscheidern, die im Auftrag von Steria Mummert Consulting durchgeführt wurde. Dabei wurden im Februar dieses Jahres 200 Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern aus zehn Branchen zum Thema Outsourcing befragt.

Portrait

Autor

Foto

Fotolia

Datum

30. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.