Zoom

Outsourcing des Fernverkehrs: Meyer & Meyer übergibt Flotte in Peine an Pex

Der Logistikdienstleister Meyer & Meyer hat mit Wirkung zum 1. Mai seinen Fernverkehrsfuhrpark am Standort Peine an die Firma Pex Transport ausgegliedert.

Betroffen sind nach Angaben von Meyer & Meyer 39 Mitarbeiter und 28 Fahrzeuge. "Durch das Outsourcing fokussieren wir uns auf unsere Stärken im Bereich der Transportsteuerung und des Supply Chain Managements und wollen weiter wachsen", erklärt der neue Meyer & Meyer-Geschäftsführer Jan Weber. Auch der Partner Pex werde von diesem Schritt profitieren. Pex-Geschäftsführer Frank Zill bezeichnet das auf Mode- und Textillogistik spezialisierte Unternehmen als einen Ankerkunden, der er seit vielen Jahren kenne und mit dem er sein Wachstum in der Region weiter vorantreiben wolle.

Pex Transport seit zwei Jahren am Markt

Pex Transport ist erst seit zwei Jahren am Markt, Firmenchef Zill ist gleichzeitig Inhaber des Unternehmens Westfalen-Lippe Spedition, das bereits seit 25 Jahren mit Meyer & Meyer zusammenarbeitet. Die in Herford ansässige Firma beschäftigt 140 Mitarbeiter und hat ihren Schwerpunkt im europäischen Ladungsverkehr.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Meyer & Meyer

Datum

3. Mai 2016
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.