Hermes siegt bei Stiftung Warentest Zoom

Otto/Hermes: Kartons optimiert - CO2-Ausstoß verringert

Der Otto-Versand hat seine Paketgrößen an logistische Belange angepasst und will dadurch künftig 500 Lkw-Ladungen pro Jahr sparen. Dadurch sollen nach Angaben des Konzernlogistikers Hermes 170 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Im Vorfeld der Anpassung hatte der Otto-Konzern 20 Millionen Kartonsendungen ausgewertet. Dabei wurde das Zusammenspiel von Kartongröße, Luft- und Artikelvolumen computertechnisch analysiert. Dabei fand das Versandhaus heraus, dass im Schnitt 1,5 Liter Luft pro Karton eingespart werden könnten. Das Transportvolumen verringere sich dadurch bei derzeit 125 Millionen Sendungen um 500 Lkw-Ladungen pro Jahr.

Portrait

Autor

Foto

Hermes

Datum

12. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.