Zoom

Nürnberg: DB Schenker eröffnet Logistikzentrum

Der Logistiker DB Schenker baut seine Präsenz in Nürnberg weiter aus. Jüngste Errungenschaft ist ein neues Shared Logistics Center (SLC) in der Franken-Metropole. 

"Damit stellen wir in der Region zusätzlich 15.800 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche zur Verfügung und schaffen so die Basis für weiteres Wachstum", sagt Kurt Leidinger, Vorstandsvorsitzender von Schenker Deutschland. Am SLC beschäftige man rund 60 Mitarbeiter. Zum Portfolio gehören laut DB Schenker Kontraktlogistik-Dienstleistungen wie Ersatzteillogistik, Beschaffungs- und Produktionslogistik sowie die internationale Distribution. 

Besonders günstig sei für die Kunden die direkte Anbindung an das Umschlagterminal im Nürnberger Hafen, das DB Schenker bereits 2013 bezogen habe. "Sie profitieren damit von späten Cut Off-Zeiten und der unmittelbaren Integration in das weltweite DB-Schenker-Netzwerk", sagt Hans-Joachim Brockmeyer, Geschäftsleiter Nürnberg (Land, Logistik). "Damit stehen ihnen integrierte Transportlösungen auf der Straße, in der Luft und zu Wasser zur Verfügung", sagt Roland Dressler, Geschäftsleiter Nürnberg (Luft/See). 

Ford Transit Custom

Autor

Foto

DB Schenker

Datum

27. Juni 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.