Zoom

: Nooteboom-Tieflader: weniger Achsen, mehr Nutzlast

Der niederländische Trailerhersteller Nooteboom bringt sein weiterentwickeltes Programm an MCO-PX Semitiefladern ins Spiel: Der MCO-PX-Tieflader sei derzeit mit drei bis acht Achslinien und Fahrzeugbreiten von 2.520, 2.740 und 2.990 Millimeter lieferbar.

Die Ladefläche kann laut Noteboom fest oder ein- bis dreifach teleskopierbar gewählt werden. Die Achsabstände betragen 1.360 oder 1.510 Millimeter, das Reifenmaß nach Wahl 245/70R17.5 oder 285/70R19.5. Einer der wichtigsten Vorteile des MCO-PX sei dessen extrem hohe Nutzlast. Dies werde einerseits durch die Verwendung von Pendelachsen ermöglicht, andererseits durch eine Gewicht sparende und dennoch sehr torsionssteife Konstruktion. Dadurch biete ein sechsachsiger MCO-PX Multitrailer in etwa dieselbe Nutzlast wie ein achtachsiger Semitieflader mit Achsschenkellenkung. Text: Georg Weinand Datum: 28.04.2010

Datum

28. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen