Zoom

NiKRASA: So kommen nicht kranbare Trailer auf die Bahn

Um nicht kranbare Trailer im kombinierten Verkehr einzusetzen, helfen beispielsweise Hilfsmittel wie die rollende Landstraße. Ein neues System namens NiKRASA übernimmt diesen Job laut Hersteller deutlich unkomplizierter als die sogenannte Rola.

Das System besteht demnach aus zwei Teilen, einer befahrbaren Terminal-Plattform und einer Transport-Plattform. Eigenen Angaben zu Folge passt die Transport-Plattform exakt in die Terminal-Plattform. Eine Terminalzugmaschine positioniert den Trailer mittig auf der Transport-Plattform. Der Kran packt die Plattform samt Trailer an den Greifkanten und hebt sie an. Diese Einheit werde als Ganzes umgeschlagen. Dank NiKRASA werde der Auflieger kranbar gemacht. Der Kran positioniert den aufgerüsteten Trailer im Taschenwagen. Dort werde der Königszapfen arretiert. Während die Transport-Plattform mit dem Trailer mitreist, verbleibe die Terminal-Plattform am Ausgangsort. NiKRASA funktioniert Herstellerangaben zu Folge mit Standard-Taschenwagen der Ausführungen Twin und T3.000.

Keine Änderungen am bestehenden Material

Laut Hersteller seien für den Einsatz von NiKRASA keine Änderungen am Auflieger, Waggon oder an den Umschlagsgeräten nötig. "Das System bietet Speditionen und Terminals volle Flexibilität", sagt Alexander Ochs, Prokurist der bayernhafen Gruppe. "So kann jetzt jeder Spediteur ohne zusätzliches Investment seine Trailer auf die Schiene verlagern." Das System sei für rund 80 Prozent der Standard-Trailer geeignet. Mehr als 85 Prozent aller Sattelauflieger in Deutschland seien nicht kranbar.

Ein weiterer Effekt sei, dass mit dem System auch Mischzüge aus kranbaren und bisher nicht kranbaren Aufliegern möglich seien. "Das macht Relationen wirtschaftlich, die es bisher rein mit kranbaren Sattelaufliegern noch nicht waren", sagt Norbert Rekers, Regionaldirektor Mitteleuropa bei TX Logistik.

Hinter dem Akronym NiKRASA (Nicht kranbare Sattelauflieger werden kranbar) verstecken sich die bayernhafen Gruppe, TX Logistik, das Logistik-Kompetenz-Zentrum Prien und Uhly Maschinentechnik.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

NiKRASA

Datum

6. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.