: Newsletter 26 Februar 2008

Newsletter FERNFAHRER vom 26.02.2008

NewsletterNewsletter 26. Februar 2008Liebe Fernfahrer-Leserinnen und -Leser,ihr habt euch sicher schon gewundert, dass am letzten Freitag keinen FERNFAHRER-Newsletter in eurem virtuellen Postfach lag. Leider hat uns eine Grippeepidemie niedergestreckt und komplett handlungsunfähig gemacht. Dafür möchten wir uns entschuldigen und geloben hiermit Besserung. Als kleine Wiedergutmachung kommt der aktuelle FERNFAHRER-Newsletter heute zu euch. Wie immer mit den wichtigsten und neuesten Nachrichten aus der Welt des Lkw. Außerdem sind wir natürlich stets gespannt auf eure Anregungen, Meinung und Kritik rund ums Heft und zu unseren Themen. Klickt einfach auf fernfahrer@etm-verlag.de und schreibt uns.Viele Grüße,http://www.trucksport-magazin.de     Aktuelle Meldungen                                           Mehr Sicherheit für den Iveco StralisIveco bietet jetzt ein Sicherheitspaket für den Stralis an. Dazu gehören ein adaptiver Tempomat (Adaptive Cruise Control, ACC), ESP und ein Fahrspurüberwachungsassistent. Das Sicherheitspaket gibt es für alle neu bestellten Sattelzugmaschinen Stralis Active Space und Stralis Active Time, es ist allerdings nur in Verbindung mit dem automatisierten Schaltgetriebe Eurotronic, Intarder und Hillholder bestellbar.                                                                 Neue Änderungen der FahrpersonalverordnungDer Bundesverband der Transportunternehmen (BVT) informiert auf seiner Website www.bvtev.de über die „Zweite Verordnung zur Änderung fahrpersonalrechtlicher Vorschriften“, die am 30. Januar im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde. Die Änderungen der Verordnung, die farblich gekennzeichnet in den Urtext eingefügt sind, finden sich unter der Rubrik Gewerbe/Recht. Dem BVT zufolge sind die wichtigsten Neuerungen, dass die Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten jetzt auch bereits für Transporter ab 2,8 Tonnen gelten. Zudem gibt es für Postdienstleister eine Ausnahme der Aufzeichnungspflicht der Lenk- und Ruhezeiten.                                                              Deutsche Autobahnen sind sicherDie deutschen Autobahnen gehören mit zu den sichersten in ganz Europa: Neben Schweden, Frankreich, Irland und Finnland ist das Sicherheitsrisiko auf den deutschen Autobahnen noch unter dem EU-Durchschnitt von vier Toten pro eine Milliarde Fahrzeugkilometer. Sicherer sind nur noch die Autobahnen in der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden und Großbritannien mit weniger als zwei Verkehrstoten pro eine Milliarde gefahrener Kilometer. Dies hat einer Erhebung des Europäischen Verkehrssicherheitsrates (ETSC) ergeben.                                                                                                      Lkw-Fahrer leben gefährlichEiner von sechs Lkw-Fahrern war bereits schon einmal Opfer eines Überfalls. Dies hat eine gemeinsame Studie des Internationalen Straßentransport-Verbands (IRU) und des Internationalen Transport Forums (ITF) ergeben. Dafür werteten die beiden Organisationen die Ergebnisse von 1300 Befragungen und 700 per Internet eingereichten Angaben zu Überfällen auf Fahrer im Fernverkehr aus. Die Antworten stammten von Fahrern und Transportunternehmen aus mehr als 35 Ländern Europas, des Balkans und Zentralasiens.                                                                                    Themen in FERNFAHRER 04/08Service: Ladungssicherung Teil I - FERNFAHRER kennt die gesetzlichen RegelungenFahrertest: Scania R 480 Euro 5 - acht Kollegen fühlen dem Schweden auf den ZahnNeuheit: Mercedes-Benz Unimog U 20 - der kleine Neuzugang aus WörthReportage: Lebende Aale unterwegs - FERNFAHRER hat sich mitgewundenUnd wie immer: Ein Fahrer vor Gericht, Recht aktuell und vieles mehr                                         Clubnews                 Bundesliga Tippspiel Gewinnen Sie 2 Karten für ein Sport Highlight 2008.                               ForumGlauben Sie an die Kraft der geistigen Heilung? Zum ForumFERNFAHRER Nightshow Den FERNFAHRER zum Hören gibt‘s jeden Montag von 3-5 Uhr auf Hit-Radio Antenne in Niedersachsen, Hamburg und Bremen, bei RPR1 in Rheinland-Pfalz und Radio Regenbogen im Südwesten. Gute Laune, Infos und Kollegen on air. Im Web:www.fernfahrer-nightshow.de                   

Datum

27. Februar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen