9 Bilder Zoom

Neuer Mercedes-Benz Atego: Weniger Zylinder, mehr Power

Die Technik des Mercedes-Benz Atego ist etwas für Feinschmecker. Vor allen bei den Motoren haben die Schwaben deutliche Veränderungen eingeführt.

Alles neu macht der März: Erstmals kommt die Reihenvierzylinder-Motorenbaureihe OM 934 zum Einsatz. Darüber siedelt der bereits aus Actros, Antos und Arocs bekannte Sechszylinder OM 936. Hinzu kommen neue Hinterachsübersetzungen, ein neu abgestimmtes Fahrwerk, und viele Technikschmankerl mehr.

Thomas Rosenberger lastauto omnibus Chefredakteur

Autor

Foto

Daimler

Datum

13. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.